Pfarrer
 
Home
Nach oben
Aktuelles
Informationen
Einrichtungen
Was tun, wenn
Historisches
Links
Impressum
Stand
12.01.08

Pfarrer Diakon Pfarrgemeinderat Kirchenvorstand


Von 1979 bis zum Sommer 2007 war Herr Willi Hoffsümmer Pfarrer in Paffendorf. Damit war er vorerst der letzte Pfarrer in Paffendorf. Die Pfarrei Paffendorf wird jetzt geleitet von Herrn Pfarrer Theo Brockers, Pfarrer in Bergheim. Unterstützt wird Pfarrer Brockers von einem Seelsorgeteam, zu dem Herr Kaplan Stefan Wißkirchen, die Diakone Barthel Held und Herrmann-Josef Klein und der Gemeindereferent Klaus Mehl gehören.

Nähere Informationen zum Seelsorgeteam, z. B. Adressen und Telefonnummern finden Sie auf der Homepage der Pfarrei Bergheim.


Hier finden Sie jetzt Informationen zu Pfarrer Willi Hoffsümmer:

Kurzvita: Pfarrer Willi Hoffsümmer

 

Geboren am 2. Mai 1941, Studium der Theologie in Bonn, Freiburg i.Br. und Köln.

1967 Kaplan in Düsseldorf-Bilk; von 1971 bis 1979 in der Satelliten-Stadt Düsseldorf-Garath.

 

Seit 1979 Pfarrer in Bergheim-Paffendorf.

 

Von 1988 bis 1995 wurden acht Gottesdienste aus seiner Pfarrei im ZDF übertragen. Seine Vortragsreisen führten ihn auch nach Österreich und in die Schweiz. Neben seinen zahlreichen Buchveröffentlichungen gibt Pfarrer Hoffsümmer auch zwei Zeitschriften heraus. Einige seiner Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt, u. a. ins Amerikanische, Portugiesische, Finnische, Dänische und in Sprachen Osteuropas.

 

Seit Ende 1999 sind seine beliebten Kurzgeschichten-Sammelbände erstmals auf CD-ROM erhältlich.


 

Pfarrer Willi Hoffsümmer wurde 1941 in Hürth geboren. Er hospitierte nach dem Abitur und zu Beginn seines Theologiestudiums an Grund-, Haupt-, Real- und Berufsschulen sowie an Gymnasien. Er wollte neue und anschauliche Methoden kennen lernen und diese praktizieren.

 

Damals wie heute war sein Hauptanliegen, den Glauben auf interessante und abwechslungsreiche Art und Weise zu verkündigen. Willi Hoffsümmer engagiert sich insbesondere dafür, Familien mit kleinen Kindern sowie Kindern und Jugendlichen den Glauben näher zu bringen, sie zu unterstützen und religiös zu begleiten.

 

Schon als Diakon baute er in seine ersten Predigten Kurzgeschichten ein. Durch Bücher von Lothar Zenetti und Wilhelm Willms wurde er angeregt, auch Zeichen und Symbole einzubeziehen - beides "Markenzeichen" seiner lebendigen Predigthilfen. Die Reaktion der GottesdienstteilnehmerInnen auf solche anschauliche und neue Art der Gestaltung war und ist äußerst positiv.

 

Durch seinen Freund und damaligen Lektor des Matthias-Grünewald-Verlags, Richard Bertram, wurde er ermutigt, seine Ideen niederzuschreiben und so entstand sein erstes Buch "Wir freuen uns auf die Predigt". Mittlerweile sind über 1 Million seiner Bücher verkauft, allein von seinen Kurzgeschichtenbänden 1 bis 5 über 200 000. Zur Zeit (Sommer 2006) sind bald 90 Titel von ihm veröffentlicht und noch über 60 lieferbar. Seine Bücher zeigen eine erstaunliche Breite: So schrieb er Kinder- und Jugendbücher, einen Katechismus, Meditationsbücher, aber - gemäß seinem Anliegen - hauptsächlich Bücher für die Gestaltung von Kinder-, Familien- und Jugendgottesdiensten.

 

Willi Hoffsümmer ist heute Pfarrer in Bergheim - Paffendorf - Zieverich und Glesch. Seine Arbeit in den drei dortigen Gemeinden gibt ihm die praktischen Anregungen und Ideen, die er dann in seinen Büchern festhält. Er schätzt die Mithilfe seiner ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die im Familienmesskreis, in mehreren Jugendmess- und Kleinkindergottesdienstteams viele Ideen einbringen und so mit für die bleibende Qualität und den ständigen Fluss neuer Ideen für seine Bücher sorgen.

 

Pfarrer Willi Hoffsümmer hat ab dem Sommer 2007 eine Stelle als Pfarrvikar in Erftstadt - Bliesheim angetreten.

 

Neuer verantwortlicher Pfarrer auch für Paffendorf / Zieverich ist Pfarrer Theo Brockers in Bergheim.

Die Redaktion


Weiter


Home | Aktuelles | Informationen | Personen | Einrichtungen | Was tun, wenn | Historisches | Links | Impressum